Weil der erste Eindruck zählt: 5 Trends für moderne Visitenkarten im Jahr 2024

Visitenkarten gehören zu den persönlichsten Werbemitteln - schließlich überreichst du sie in vielen Fällen mit deinen eigenen Händen und sie sind direkt mit dir als Person verbunden. Finde hier heraus, welche Trends für moderne Visitenkarten dir helfen, einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen.

5 Trends für moderne Visitenkarten

Der erste Eindruck zählt: Mit diesen Designs und Funktionen für moderne Visitenkarten liegst du voll im Trend.

Schlicht oder schillernd - beides ist erlaubt

Minimalismus ist nach wie vor en vogue. Einfache, elegante Visitenkarten sind eine gute Wahl, besonders in konservativen Branchen. Hochwertige Visitenkarten können mit vereinfachten Linien, einer reduzierten Farbpalette und schnörkellosen Schriftarten gestaltet werden. Wenn du es lieber etwas extravaganter magst, kannst du dich auch für edle Veredelungen in Gold oder Silber entscheiden, die einen hochwertigen Look mit einer minimalistischen Anwendung erzeugen.

Der Gegentrend zum Minimalismus ist wahrscheinlich das 90er-Jahre-Revival von Hologrammen und dem Schimmer-Look. Zugegeben, dieser Trend ist nicht für jede Branche geeignet, aber moderne Visitenkarten wie diese erinnern an die 90er Jahre und an dich, vor allem im Kunst- und Dienstleistungssektor.

Besondere Formen

Wer sagt, dass Visitenkarten rechteckig sein müssen? Moderne Visitenkarten können in allen Formen hergestellt werden. Für Fotografen sind kameraförmige Designs ideal; das Bauunternehmen druckt seine Kontaktinformationen auf den Umriss eines Krans. Das garantiert Wiedererkennungswert.

Nachhaltige Materialien

Das Thema Nachhaltigkeit spielt bei Marketingmaßnahmen schon lange eine große Rolle. Gerade bei Visitenkarten lohnt es sich, etwas mehr auszugeben - schließlich soll die Visitenkarte nicht direkt in den Mülleimer wandern. Materialien wie Holz oder Metall sind daher doppelt vorteilhaft: Sie sind nachhaltig und erhöhen die Hemmschwelle, die Visitenkarte zu entsorgen.

QR-Codes

Die Gesellschaft wird immer schnelllebiger. Gut, wenn moderne Visitenkarten da mithalten können - und zum Innehalten anregen. Mit QR-Codes auf Visitenkarten kannst du nicht nur deine Daten auf dem neuesten Stand halten, sondern deiner Visitenkarte auch ein interaktives Element hinzufügen. So bleiben deine Kunden und Partner länger mit deiner Visitenkarte und mit dir verbunden.

Digitale Visitenkarten

Um ehrlich zu sein, sind gedruckte Papiervisitenkarten ein Produkt, das es jetzt in einer besseren Version gibt: Moderne Visitenkarten sind digital. Mit Hilfe der NFC-Technologie können Daten über digitale Visitenkarten schnell und kontaktlos ausgetauscht werden. Im Gegensatz zu gedruckten Visitenkarten können die Daten leicht aktualisiert werden, so dass digitale Visitenkarten länger halten.

Anbieter für moderne Visitenkarten

Je nachdem, wie du deine Visitenkarten gestalten willst, kannst du zwischen verschiedenen Anbietern wählen. Du kannst deine moderne Visitenkarte bei den folgenden Anbietern erstellen lassen.

Flyeralarm: Schneller und erschwinglicher Druckservice-Allrounder

Über Flyeralarm kannst du zahlreiche Druckprodukte schnell und relativ günstig drucken lassen. Für klassische Papier-Visitenkarten gibt es zahlreiche Veredelungsmöglichkeiten. Sogar NFC-Karten können jetzt über Flyeralarm bestellt werden - allerdings ohne spezielle Verwaltungsfunktionen. Außerdem ist der Anbieter auf den Druck und nicht auf das Design spezialisiert. Dein Design musst du also selbst oder von einem anderen Dienstleister erstellen lassen.

vistaprint: Anpassbare Designvorlagen

vistaprint bietet seinen Kunden nicht nur hochwertige Druckprodukte, sondern auch moderne Designs für Visitenkarten. Mit den anpassbaren Designvorlagen können moderne Visitenkarten auch ohne Designkenntnisse erstellt werden. Leider hat vistaprint noch keine speziellen Designs im Sortiment und bietet auch keine digitalen Visitenkarten mit NFC-Technologie an.

Metallkarten: Hochwertige Visitenkarten aus Metall

Für einen bleibenden Eindruck bietet Metallkarten moderne Visitenkarten aus Metall an. Der spezialisierte Anbieter kümmert sich um das Design und die Produktion. Die Metallkarten sind nachhaltig und können auf verschiedene Arten individualisiert werden. Hochwertige Prägungen sind ebenso möglich wie die Integration eines NFC-Chips. Im Vergleich zu gedruckten Visitenkarten sind die Metallkarten natürlich recht teuer.

Holzpost: Nachhaltige Visitenkarten aus Holz

Holzpost stellt klassische Druckerzeugnisse aus Holz her. Die Holz-Visitenkarten sind besonders hochwertig und nachhaltig. Du hast die Wahl zwischen verschiedenen Holzarten und kannst dich auch für einen farbigen Druck entscheiden. Um einen Eindruck von den Holz-Visitenkarten zu bekommen, kannst du gegen eine Gebühr ein Musterpaket bestellen. Auch hier sind die Kosten natürlich deutlich höher als bei klassischen Papiervisitenkarten.

Etsy: Maßgeschneiderte Visitenkarten in Sonderformen

Über Etsy findest du zahlreiche Anbieter von besonderen Visitenkartendesigns. Der Marktplatz ist eine besonders gute Adresse für besondere Designs mit personalisierten Aufdrucken. Da viele der Shopbetreiber aber nur kleine Anbieter sind, dauert die Produktion relativ lange. Auch die Preise sind höher als bei Druckereien, die auf Massenproduktion ausgerichtet sind. Einige Anbieter sitzen außerdem im Ausland, was eine Reklamation erschwert und manchmal hohe Versandkosten mit sich bringt.

Lemontaps: NFC-Visitenkarten aus hochwertigen Materialien

Lemontaps hat sich auf die Herstellung von NFC-Visitenkarten spezialisiert. Die Daten können über ein Online-Profil auf der Karte gespeichert werden. Der Anbieter bietet die Personalisierung des Visitenkartendesigns an, aber die Plastikkarten sind schon relativ teuer. Andere Anbieter bieten einen günstigeren Einstieg in die Welt der digitalen Visitenkarten.

baningo: Vernetzungsprodukte für Banken

Ein weiterer Anbieter von modernen Visitenkarten, die auf der NFC-Technologie basieren, ist baningo. Dort kannst du verschiedene Vernetzungsprodukte für den Bankensektor bekommen. Die Personalisierung ist je nach gebuchtem Paket in unterschiedlichem Maße möglich. In der Basisversion kannst du nur ein einfarbiges schwarzes oder weißes Design ohne Logo wählen. Weitere Anpassungen führen zu Aufpreisen und sind bei anderen Anbietern oft günstiger.

Spreadly: Moderne Visitenkarte basierend auf NFC

Mit Spreadly kannst du moderne Visitenkarten auf Basis der NFC-Technologie in deinem individuellen Design erstellen. Du kannst deine eigenen Materialien und Maße wählen und sie kostenlos mit den Grundfunktionen der digitalen Visitenkarten von Spreadly verknüpfen. Zusätzliche Funktionen kannst du gegen eine geringe monatliche Gebühr freischalten.

Die Vorteile der digitalen Visitenkarte von Spreadly:

  • Individuelle Entwürfe
  • Kostenloser Link mit digitaler Visitenkarte
  • Integration von Calendly, Hubspot, Salesforce, Spotify und vielen anderen
  • Einfache Ergänzung zu Apple Wallet / Google Wallet
  • Lead-Erfassung über Kontaktformular oder Visitenkartenscanner inklusive CRM-Synchronisation
  • Zentralisierte Vorlagen für die einfache Integration von Teammitgliedern
  • Einfache Benutzerverwaltung über Excel/CSV, Microsoft 365 oder Google Workspace
  • Keine App erforderlich
  • GDPR-konform, entwickelt und gehostet in Deutschland und TLS-verschlüsselt

Richte die moderne Visitenkarte von Spreadly jetzt kostenlos ein!

Du kannst die moderne Visitenkarte von Spreadly einfach und kostenlos ausprobieren. Du kannst die Grundfunktionen kostenlos nutzen. Melde dich einfach bei Spreadly an und erstelle im Handumdrehen deine digitale Visitenkarte. Wenn du überzeugt bist, kannst du auch deine gedruckte Karte in dem Design und Material deiner Wahl bestellen.

Spreadly-Logo Spreadly GmbH © 2024